Welcome to the second instalment of the weekly blog for Conico Ltd, where we will provide updates from our team in Greenland.  The intention of this blog us to keep everyone informed about our activities and describe what life is like working in Greenland.  Each week the blog will be written by a different team member, on this occasion by one of our Portugal based geologists, Alex Vilela. 

I am an exploration geologist who hails from Central Otago, New Zealand. My passion for geology and the outdoors was sparked at a very early age, accompanied by an extensive fossil collection and strong interest in gold panning. This ultimately developed into one of the most exciting and interesting jobs the world has to offer. Since graduating I have worked as a field geologist in Western Australia, Ethiopia, and Côte d’Ivoire.

Alex Vilela in Ethiopia.

The last few weeks I have been kept busy by working on the Mestersvig Greenland project, as well as the Australian Mt Thirsty project. The Mestersvig project has involved compiling all the mine plans and drill data from the historic Blyklippen lead-zinc mine, and displaying this in 2-D. Once this data was georeferenced, I was able to put this into Micromine to create a 3-D model of the underground mine and create drill targets.

The Mt Thirsty project has involved a comprehensive review of all existing data, ranging from high quality geophysical surveys to downhole geochemistry. This has all been collated into one GIS project, to assist in future exploration and provide a backbone dataset for the company. Both data reviews and compilations have been very exciting, and I am looking forward to seeing what comes out of these projects.

Presently in Portugal, I am reviewing regional geology for the Mestersvig Project and awaiting data from the field team in Greenland, which I will then validate and upload to the company’s database and display in 3-D. Since joining the company I have completed a database administration course and will be managing all the field data we receive from Greenland.

Currently, all the Conico field team are onboard the MV Argus en route to Ryberg, pushing their way through sea ice in the Denmark Straight. They are due to arrive in a couple of days when camp setup will take place and drilling will commence. The team have enjoyed their time in Iceland preparing the necessary logistics and were lucky enough to fit in a quick field trip to an active volcano! Our field crew is making good use of the downtime onboard the MV Argus, to better familiarise themselves with field procedures, geology and health and safety protocol to make sure the field season is effective and safe.

Conico geologists (im)patiently waiting for the vessel to reach Greenland.

German Article

Conico Ltd. Grönland Blog – Teil 2

 

Willkommen zum zweiten Teil des wöchentlichen Blogs von Conico Ltd, in dem wir Neuigkeiten von unserem Team in Grönland berichten werden. Mit diesem Blog möchten wir Sie über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden halten und Ihnen zeigen, wie es ist, in Grönland zu arbeiten. Jede Woche wird der Blog von einem anderen Teammitglied geschrieben, in diesem Fall von einem unserer Geologen in Portugal, Alex Vilela.

Ich bin Explorationsgeologe und stamme aus Central Otago, Neuseeland. Meine Leidenschaft für die Geologie und die Natur wurde schon in jungen Jahren geweckt, begleitet von einer umfangreichen Fossiliensammlung und einem starken Interesse am Goldwaschen. Daraus entwickelte sich schließlich einer der aufregendsten und interessantesten Berufe, die die Welt zu bieten hat. Seit meinem Abschluss habe ich als Feldgeologe in Westaustralien, Äthiopien und der Elfenbeinküste gearbeitet.

In den letzten Wochen war ich mit dem Mestersvig-Projekt in Grönland sowie mit dem australischen Mt Thirsty-Projekt beschäftigt. Im Rahmen des Mestersvig-Projekts wurden alle Minenpläne und Bohrdaten der historischen Blei-Zink-Mine Blyklippen zusammengestellt und in 2D dargestellt. Sobald diese Daten georeferenziert waren, konnte ich sie in Micromine eingeben, um ein 3-D-Modell der unterirdischen Mine zu erstellen und Bohrziele zu definieren.

Das Projekt Mt Thirsty schloss eine umfassende Überprüfung aller vorhandenen Daten ein, von hochwertigen geophysikalischen Untersuchungen bis hin zur Geochemie im Bohrloch. Diese Daten wurden in einem GIS-Projekt zusammengefasst, um künftige Explorationen zu unterstützen und dem Unternehmen einen Grunddatensatz zur Verfügung zu stellen. Sowohl die Überprüfung als auch die Zusammenstellung der Daten waren sehr aufregend, und ich bin gespannt, was bei diesen Projekten herauskommt.

Derzeit überprüfe ich in Portugal die regionale Geologie für das Mestersvig-Projekt und erwarte Daten vom Feld-Team in Grönland, die ich dann validieren und in die Datenbank des Unternehmens hochladen und in 3-D darstellen werde. Seit meinem Eintritt in das Unternehmen habe ich einen Kurs zur Datenbankverwaltung absolviert und werde alle Felddaten, die wir aus Grönland erhalten, verwalten.

Zurzeit befindet sich das gesamte Feld-Team von Conico an Bord der MV Argus auf dem Weg nach Ryberg und bahnt sich seinen Weg durch das Meereis in der Dänemarkstraße. Die Ankunft wird in ein paar Tagen erwartet, dann wird das Lager eingerichtet und die Bohrungen werden beginnen. Das Team hat seine Zeit in Island genossen, um die notwendige Logistik vorzubereiten, und hatte das Glück, einen kurzen Ausflug zu einem aktiven Vulkan zu unternehmen! Unser Außenteam nutzt die Zeit an Bord der MV Argus, um sich mit den Abläufen vor Ort, der Geologie und den Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen besser vertraut zu machen, damit die Feldsaison effektiv und sicher verläuft.

admin

Author admin

More posts by admin

Leave a Reply